Sport in Deutschland: Wer wäre nicht gern Superstar?

Schaut man auf die Liste der beliebtesten Sportarten der Deutschen, finden sich immer die Sportarten bei denen deutsche Sportler erfolgreich sind. Das ist auch sinnvoll, denn die dominieren ja auch die derzeitigen Sportnachrichten. Die aktuellen Statistiken zeigen z.B. Fußball, Boxen, Skispringen, Auto-Rennsport und Biathlon. Da nicht mal das Fußballspielen zu den Top 10 der aktiv betriebenen Sportarten gehört, scheint in Deutschland ganz offensichtlich eine sehr große Diskrepanz zwischen Sport gucken und Sport treiben zu bestehen. Wer kennt denn schon persönlich einen Formel 1 Fahrer, Skispringer oder Biathleten?

Was diese erfolgreichen Spitzensportler jedoch bewirken, sind zwei ganz wichtige Faktoren. Sie wecken das Interesse für eine bestimmte Sportart, und animieren zum Nachahmen, vielleicht weniger beim Gewinnen, als beim Mitmachen. Aber der Effekt ist unübersehbar. Hier ein paar herausragende Beispiele aus den letzten Jahrzehnten.

Das deutsche Tennis-Traumpaar

Wer damals noch zu jung war, kennt sie nur als Legende des deutschen Tennissports, Boris Becker und Steffi Graf. Die zwei haben den Tennis-Sport in Deutschland auf den Kopf gestellt. Mit Boris Becker, der im Jahr 1985 jüngster Wimbledon-Sieger aller Zeiten wurde, fing es an, Steffi Graf holte den ersten Wimbledon-Titel 1988. Spätestens Ende der 80er Jahre hieß es dann: „Eine Nation schlägt auf.“, denn in Deutschland war das totale Tennis-Fieber ausgebrochen.

Eine Nation gibt Gas

Erst war es Michael Schumacher, dann sein Bruder Ralf. Nun wurden natürlich nicht alle Deutschen Formel 1 Fahrer, aber das Land entwickelte sich, gerade durch die Erfolge von Michael zu einer Nation von Autorennsport-Fans. Und dies bekam wiederum die Autoindustrie zu spüren. Der Verkauf von Autos mit leistungsstärkeren Motoren nahm zu und Auto-Tuning Werkstätten schossen wie Pilze aus dem Boden. Wenn man schon nicht den Großen Preis von Monaco gewinnen konnte, wollte man zumindest ein wenig das Flair des Motorsports im eigenen Auto spüren.

Die Liste dieser Sportstars ist lang, denn natürlich gibt es viele weitere Sportler in anderen Sportarten, die mit ihren Erfolge Impulse für eine Sportart gegeben haben